Freizeit

Freibad Ziersdorf


3710 ZIERSDORF, PARKGASSE,
TEL. +43 (0)2956 3163

Das solar geheizte Freibad ist - je nach Wetterlage - von Mai bis August täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Es bietet ein Sportbecken mit drei Schwimmbahnen, ein Erlebnisbecken mit Wasserpilz und Sprühbogen, ein Kleinkinder-Planschbecken mit Sonnensegel sowie eine Großwasserrutsche. Eine große Liegewiese und ein Buffet runden das Angebot ab.

Preisliste 2019

Wanderwege


GroßGemeindeRundWanderWeg

Der GGRWW führt über eine Strecke von insgesamt 31,5 Kilometern durch alle Katastralgemeinden von Ziersdorf. Die durchschnittliche Wegzeit beträgt ca. 7 Stunden. Man wandert dabei durch Weingärten und Felder, in schattigen Wäldern und entlang von Bächen und Biotopen. Markante Aussichtspunkte bieten immer wieder einen herrlichen Blick über das Schmidatal und laden zum Verweilen ein. Aber auch interessante Bauwerke gibt es zu besichtigen wie den Brandlhof in Radlbrunn, das Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf mit seinem Jugendstilsaal oder die barocke Pfarrkirche in Gettsdorf. Eine ausführliche Karte ist am Gemeindeamt kostenlos erhältlich.

Rundwanderweg Köhlberg

Der Ausgangspunkt des Weges liegt am Ortsende von Ziersdorf Richtung Hollabrunn, rechts nach der Schmidabrücke. Von dort verläuft die beschilderte Strecke an der Parth-Kapelle vorbei auf den Köhlberg, wo ein Aussichtspunkt einen weiten Blick über das Schmidatal bietet. Über einen gut begehbaren Hohlweg und vorbei an einem Biotop kommt man wieder zum Ausgangspunkt zurück. 21 Schautafeln entlang des Weges weisen auf Interessantes und Wissenswertes hin.

Radwege


Rivaner Radweg

Die Gesamtlänge dieser Tour beträgt ca. 53 km. Die Rundfahrt führt von Heldenberg über Glaubendorf, Ziersdorf, Frauendorf, Schöngrabern, Aspersdorf, Hollabrunn und Breitenwaida zurück nach Heldenberg. Ein 7,4 km langes Teilstück liegt im Gemeindegebiet von Ziersdorf und enthält unter anderem einen Informationspunkt über die geologische Geschichte unserer näheren Heimat und den Lössboden als Grundlage für den Weinbau. Weitere Informationen auf www.tiscover.at



Riesling Radweg

Der Riesling Radweg beginnt in Eggenburg und führt über Stoitzendorf und Röschitz ins Schmidatal. Im Bereich von Gettsdorf verläuft er ca. 3 km im Ziersdorfer Gemeindegebiet, bis er sich über Ravelsbach und Maissau wieder seinem Ausgangspunkt Eggenburg zuwendet. Fährt man die ganze Runde, dann sind 47 km zu bewältigen. Weitere Informationen auf www.tiscover.at

Nordic Walking



Nordic Walking-Strecke "Lebens Kraft Weg"

Dieser Weg ist eines von 6 Projekten des Leader+ Verbundes, die unter dem Titel "wein.wege.welt" im ganzen Weinviertel verwirklicht wurden. Er ist als lange Variante mit 9,3 km oder als kurze Variante mit 6,6 km begehbar und führt vom Gasthaus "Stefanshof" in der Retzer Straße Richtung Schmida, auf den Köhlberg (Aussichtswarte) und anschließend entweder über Dippersdorf (Bründl) oder über die Parth-Kapelle wieder nach Ziersdorf. Der Weg ist gut beschildert.

Kultur


Konzerthaus Weinviertel

Der Jugendstilsaal in Ziersdorf galt einst als schönster Ballsaal zwischen Wien und Prag. Nach seiner stilvollen Generalsanierung ist er wieder ein gerne besuchter Ort für Konzerte, Theater und Ausstellungen, aber auch für Bälle und Feiern geworden.

Brandlhof Radlbrunn

1209 erstmals urkundlich erwähnt, ist der Brandlhof ein bedeutendes Baudenkmal der bäuerlichen Kultur im Weinviertel. In einer Dauerausstellung können sich die Besucher über die Geschichte des Hofes und seiner Bewohner informieren. Eine Gaststube, Seminarräume und der Hofbereich werden aber auch laufend für volkskulturelle Veranstaltungen aller Art genutzt.

Weitere Informationen auf: Volkskultur Niederösterreich

Der Übergang

An der Südeinfahrt nach Ziersdorf (Abfahrt B4) befindet sich die Granitskulptur "Der Übergang". Gestaltet wurde sie von Frau Mag. Anne Marie Ambrozy.

Weitere Informationen auf: www.ambrozya.com