Junges Wohnen Projektstart

Großes Interesse erweckte der Projektstart der neuen Wohnhausanlage für Junges Wohnen in Ziersdorf, zudem die WAV (Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“) am 9. Jänner 2020 eingeladen hatte. Bürgermeister Ing. Hermann Fischer freute sich über die Realisierung dieses innovativen Wohnhauses und betonte: „Dieses Projekt stellt eine Bereicherung für unsere Gemeinde dar. In Zusammenarbeit mit der WAV bezogen wir in der Planungsphase auch die Nachbarn ein, wodurch unser Vorhaben große Zustimmung fand.“
Landtagsabgeordneter Richard Hogl begrüßte ebenfalls dieses Bauvorhaben und zeigte auf: „Die spezielle Förderschiene für Junges Wohnen findet guten Anklang, da es der Jugend mit leistbaren Konditionen einen Start in ein eigenständiges Leben ermöglicht. Die blau-gelbe Wohnbaustrategie begünstigt die Umsetzung solcher Projekte in Niederösterreich noch zusätzlich.“
Nach der Präsentation nutzten einige Interessenten das persönliche Gespräch, um weitere Details zu erfahren und der Abend fand bei einem Imbiss einen gemütlichen Ausklang. Bereits jetzt kann man sich für eine Wohnung bei der WAV unter 02846/7014 unverbindlich vormerken lassen.
Foto (© WAV): WAV-Vorstandsdir. Manfred Damberger, LAbg. Bgm. Richard Hogl, GGR Waltraud Kronawetter, Vbgm. Christoph Müllner, Bgm. Ing. Hermann Fischer, GR Susanne Zanitzer, Jugendgemeinderat Stefan Schröter, Architekt DI Reinhard Litschauer und GR DI Silvia Köllner