WLAN-Förderung in Höhe von € 15.000 für Gemeinde

Am 13. Jänner wurde der Marktgemeinde Ziersdorf von Landesrat Dr. Martin Eichtinger feierlich die offizielle Bestätigung und Anschlagtafel für die EU-Förderung WiFi4EU übergeben. Hier bekamen wir einen Voucher in der Höhe von € 15.000 ausgestellt, um auf öffentlichen Plätzen kostenloses WLAN installieren zu können.
Mehr kostenlose WiFi-Hotspots – das ist das Ziel von „WiFi4EU“. Im Rahmen dieser Initiative finanziert die Europäische Kommission Gutscheine im Wert von € 15.000, damit Gemeinden und Städte dort, wo es noch kein kostenloses WLAN gibt, WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen ermöglichen können. „Dank der wichtigen EU-Förderung können die Gemeinden und Städte kostenlose WLAN-Verbindungen anbieten und sich besser mit Europa und der Welt vernetzen“, erläutert EU-Landesrat Dr. Martin Eichtinger.
Auch die Marktgemeinde Ziersdorf wurde zertifiziert und wird nun in Gesprächen mit mehreren Fachfirmen ausloten, wo die geeignetsten Standorte sind, um WLAN-Spots zu installieren.
Foto © noeregional